Telvis – Der türkische Elvis aus Köln, der die Hyperproduktivität lebt

Dies ist die Geschichte von Telvis, dem türkischen Elvis und der Hyperproduktivität.

Fast jeden Tag gehe ich mit meiner Familie von Köln-Deutz (wo wir wohnen) über die Hohenzollernbrücke und dann zurück über die Deutzer Brücke spazieren. Am Ende der Hohenzollernbrücke, kurz vor dem Dom, steht auf der linken Seite vor dem Museum häufig Telvis (so nenne ich ihn), der türkische Elvis.

Keine Ahnung ob Telvis wirklich Telvis heißt (vermutlich nicht) oder ob er aus der Türkei stammt, aber er spielt (so glaube ich zumindest) einen Song von Elvis.

Was haben Telvis, der türkische Elvis, und Hyperproduktivität miteinander zu tun?

Das Video dauert nur ca. eine Minute, aber es fängt die komplette Performance und das komplette Repertoire von Telvis ein. Mehr kommt da nicht. Telvis „spielt Gitarre und singt“. Er kann zwei Akkorde, „Uabdabeduda …“ und sonst nichts. Weder kann er wirklich Gitarre spielen, noch Englisch, noch wirklich singen, noch kennt er irgendeinen Liedtext. Und trotzdem ist er vermutlich einer der bestverdienenden Straßenmusiker in Köln.

Die Art, wie Telvis sein Ziel „Musik von Elvis spielen und damit Geld verdienen“ erreicht hat, entspricht genau der Definition von Hyperproduktiv: fokussiert, diszipliniert und planvoll nur die Aufgaben zu erledigen, die wichtig und richtig sind, um gesteckte Ziele zu erreichen.

Er wendet außerdem einige der Hyperproduktivitätshacks aus dem Buch „Hyperproduktiv!“ an:

– Hack #1: Probiers mal mit Musik! (etwas zu wörtlich genommen)
– Hack #5: Einfach, einfach, einfach!
– Hack #7: Die 80:20-Regel (in Perfektion)
– Hack #8: Effektivität vor Effizienz
– Hack #10: Alles wiederverwenden (und zwar bereits nach 60 Sekunden)

Telvis lebt die Hyperproduktivität! Was hält Dich davon ab?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>




Wolfgang Kierdorf ist mit seiner Firma The Black Swan Partner
der Gründerwoche Deutschland
des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.