Umfrageergebnisse

Umfrageergebnisse

Am 21.04.2015 hatte ich zu einer Umfrage zu den Themen Produktivität und Zielerreichung aufgerufen. Das sind zwei der Themen, die ich in meinem neuen Buch “Hyperproduktiv!” behandle, das am 08. Mai erscheint. Mehr zum Buch erzähle ich an anderer Stelle.

Über 300 Menschen sind meinem Aufruf gefolgt und haben an meiner Umfrage teilgenommen. Wenn Du einer dieser Menschen warst, dann Danke ich Dir vielmals dafür! Ich weiß das sehr zu schätzen.

 

Hier die Ergebnisse der Umfrage:

95% der Befragten haben nach eigenen Angaben Träume und/oder Ziele.

15% der Befragten glauben, dass Träume und Ziele dasselbe sindDem ist nicht so! Mehr dazu in meinem Buch.

90% der Befragten investieren 1 – 5 Stunden pro Woche, um an ihren Zielen zu arbeiten.

70% der Befragten finden die aktuellen Bücher zu den Themen Produktivität und Zielerreichung nicht gut. Das kann ich nachvollziehen, denn so geht es mir nämlich auch.

57% der Befragten geben an, diszipliniert zu sein.

80% der Befragten glauben, dass Tritte in den Hintern, die Wahrscheinlichkeit ein bestimmtes Ziel zu erreichen, auf 100% erhöhen würdenDas klingt für mich so, als wären doch nicht 57% der Befragten diszipliniert, oder?

 

Gefragt nach den wichtigsten Themen landet auf:

Platz 1: „Wissen, was mich an der Erreichung meiner Ziele hindert“.

noch vor

Platz 2: „Wissen, wie ich meine Ziele erreiche“.

 

Was ist mit Dir? Findest Du Dich in den Ergebnissen wieder? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar direkt hier unter dem Text. 

Möchtest Du wissen, was Dich an der Erreichung Deiner Ziele hindert? Dann hier entlang!

2 thoughts on “Umfrageergebnisse

  1. Sabine Hohmann

    Ich weiß eigentlich , wie ich mein Ziel erreichen kann. Mein Problem ist , dass ich mir zu viel auf einmal vornehme. Ich muss ja auch zwangsläufig vieles selbst machen. Gerne würde ich mal was abgeben, z.B. das lästige Putzen, aber da ist wieder das Geldproblem . Aber ich denke, dass wird sich auch noch finden. Ein weiteres Problem ist meine Ungeduld. Da hilft es, ab und zu mal Rückschau zu halten. Und sich nicht hetzen lassen. Nicht zuletzt hilft mir auch mein Glaube an Gott und das Vertrauen darauf, dass er mir rechtzeitig alles , was nötig ist, zukommen lässt.

    1. wolfgang Post author

      Um Fokus gehts in meinem Buch auch. Vielen Menschen fehlt da der Sinn, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Man verrennt sich in “Kleinscheiss” und geht die entscheidenden Dinge nicht an. Eine häufige Ausrede die ich höre ist: “Ich habe doch keine Zeit.” Das ist Quatsch. Ich habe Mandanten die sind Alleinerziehend und haben parallel mehrere Jobs und arbeiten trotzdem an Ihren Zielen und kommen Schritt für Schritt weiter. Einfach weil Sie genau wissen, was Sie tun müssen. Das will ich den Menschen mit meinem Buch zeigen. JEDER kann das.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>




Wolfgang Kierdorf ist mit seiner Firma The Black Swan Partner
der Gründerwoche Deutschland
des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.